Seiten

big love!

25. Januar 2012

ich sitz auf der bank, ein zug fährt vorbei. kalter wind an meiner haut, meine beine zittern und ich habe das gefühl,mein geischt friert ein. ich freue mich auf den abend. endlich mal wieder mit ihr, schön ins kino gehen, danach einen cocktail schlürfen, reden und lachen. einfach wie früher, als wir uns noch 'beste freunde' nannten. oder war sie es immernoch? ich wusste es nicht, sie war so verdammt anders. seit der neuen schule, seit sie wieder einen freund hatte. sie kam um die ecke geschlichen, sie sah nicht sonderlich begeistert aus, kein lächeln, keine umarmung, nichts außér ein 'hi, wie gehts?' ich nickte, lächelte verunsichert. wir machten uns auf den weg ins kino.plötzlich fängt sie an zu reden '' eigentlich wär ich jetzt lieber bei meinem freund.'' bitte was hat sie gerade gesagt?sofort hötte ich anfangen können zu weinen. merkt sie nicht, dass mich sowas verletzt? ''aha. wieso bist du nicht?'' ''er hat keine zeit und da kann ich ja mit dir ins kino gehen'' jo, alles klar. eine wut stieg in mir hoch, alles auf einmal. ich hatte den drang, alles aus mir rauszuschreien. ihr endlich mal zu sagen, was mich an ihr nervte, ihr all die dinge an den kopf zu werfen, die sie falsch machte, und nicht nur ich.. sie schaute mich an ''ich glaub ich geh wieder heim, kein bock mehr jetzt irgendwie. achso, was hast du meinem freund da gestern eigentlich auf die pinnwand gepostet? wieso gehts dir so gut? erzähl mal, sind doch bf's'' meine augen wurden größer, und ich kam den tränen näher, doch ich  beherrschte mich.


''soll ich dir mal was sagen? du nervst mich! ja, du nervst mich verdammt! was soll die scheiße? willst du mich noch ein bisschen mieser behandeln? sojemand wie du bist nicht meine beste freundin, süße. dir kann es scheiß egal sein, wieso es mir so gut geht. hat dich doch die letzten tage auch nicht interessiert,oder? du kennst mich und du weißt, dass ich kein mensch bin, der leute beleidigt oder sonst etwas. aber weißt du eigentlich wie verdammt weh tust mit deinen worten? nur weil du mir nicht gönnst, dass ich neue freundinnen gefunden habe, dass ich in meiner klasse akzeptiert werde. nur deswegen, richtig? ich hab mir früher immer den arsch für dich aufgerissen, denkst du eigentlich mal daran? und als dank bekomm ich zuhören, dass du kein bock auf mich hast? ich hab es nicht nötig, immer nur gut für dich zu sein, wenn du gerade mal keinen freund mehr hast. ich bin doch kein spielzeug, man. die anderen hatten alle recht, du benutzt mich nur. aber jetzt ist es vorbei. und soll ich dir mal was sagen? dein freund ist viel zu gut für dich! er ist so ein wundervoller junge, hauptsächlich wegen ihm stehe ich jetzt hier so wie ich bin. weil er mir aus der scheiße rausgeholfen hat, ganz allein er. am liebsten würde ich ihm alles sagen, wie sehr du mich aufregst und wie sehr du mir wehtust. aber ich tu es nicht, weil ich nicht so bin. also tu mir einen gefallen, behandel ihn einfach gut. er hat es verdient!'' mir stehen die tränen in den augen, doch ich fänge an zu lächeln, wie gut es tat. ''jo, und jetzt verschwind ich. denk einfach mal nach, falls du das überhaupt noch kannst, mit deinem vollgedröhnten kopf. cheers süße!'' ich drehe mich um, und ohne eine bewegung verschwinde ich in der nächsten seitengasse. warscheinlich denkt ihr jetzt alle von mir, dass ich ein schlechter mensch bin, falsch oder sonstetwas. aber nein, wenn ich eins nicht bin, dann das. wisst ihr, wie weh es tut, von der eigenen gedachten ''besten freundin'' nur benutzt wird? mehr als irgendwas anderes. ich kann auch ohne sie, sie kanns ja auch. machs gut, süße! pass auf dich auf

Kommentare:

  1. Es ist gut, dass du deiner "Freundin" das gesagt hast.

    AntwortenLöschen
  2. gut geschrieben! lass dich nicht runterziehen du hast etwas besseres verdient!

    AntwortenLöschen
  3. ohja, es tat auch wirklich gut.
    danke <3

    AntwortenLöschen
  4. die entscheidung war richtig.

    AntwortenLöschen
  5. du hast alles richtig gemacht ! :)
    sei stolz auf dich :*

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann dich sehr gut verstehen.. ich hätte es wahrscheinlich nie übers Herz bekommen das zu tun aber ich finde es echt mutig und richtig.. :)

    AntwortenLöschen
  7. danke!

    ohja, es hat echt mut gebraucht.
    aber es war das beste :)

    AntwortenLöschen
  8. Oah das ist ja furchtbar, wie sich sich benimmt.
    Also ich finde dein Verhalten angemessen!!!

    AntwortenLöschen
  9. Hey amélie sophie,

    dein Text gefällt mir. Ich verstehe total gut wie du dich fühlst, bei mir ist gerade die Freundschaft zu meiner besten Freundin aus ähnlichen Gründen zerbrochen...

    Ich schaue regelmäßig bei dir vorbei, ich würde mich freuen, wenn du mal meinen Blog besuchst und jetzt vielleicht auch eine regelmäßige Leserin von mir wirst :)! Hättest du Interesse an einer Verlinkung?

    http://www.sw-i-belong.blogspot.com/

    Liebe Grüße,
    Jane <3.

    AntwortenLöschen
  10. dankeschön (: hm, das tut mir leid..

    ich werde mir deinen blog anschauen :)
    ich schreib dir ein kommentar<3

    AntwortenLöschen