Seiten

big love!

28. Juni 2011

das telefon klingelt, ich schaue auf den display und mein herz fängt an, schneller zu klopfen. es war eine ausländische nummer, das konnte also nur eins heißen! meine lieblingsfreundin ruft an ich freute mich so sehr! schnell drück ich den grünen hörer ''biiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeenneeeee''. stille, kein ton war zu hören. ''biene?'' meine stimme wurde zögerlich und leise. jetzt hörte ich ein kleines seufzen, es hörte sich an als würde jemand weinen. ''marie'' es war nicht biene, es war ihre mutter. sie klang traurig. mein atem wurde langsamer, mir wurde plötzlich ganz heiß. tausend gedanken schwirren mir durch den kopf, aber im vordergrund steht nur einer. ich wende mich wieder ans telefon. ''was? waaaaas? was ist passiert,verdammt, sag es mir bitte'' ich hielt die luft an, und drückte meine augen ganz fest zu. meine linke hand drückte ich auf mein herz. ''sie hat die letzte therapie nicht .. geschafft.'' jetzt spürte ich meinen atem nicht mehr, ich schwieg. tausend tränen brachen aus mir raus. sie war tot? sie ist wirklich gestorben? wieso? das ist nicht fair, sie war so tapfer. sie hat so sehr gekämpft, warum wird sie nicht belohnt, mit dem leben. mit einem normalen leben, mit alltagsproblemen. ich atmete tief durch und schaute aus dem fenster. am anderen ende des telefons hörte man ein trauriges schluchzen. ''sie hat dir einen brief geschrieben, vor der letzten therapie. sie wusste, dass sie es nicht packt.'' nein, so konnte das nicht gewesen sein. sie hat so fest an sich geglaubt, sie hätte nie aufgegeben. ich nahm meinen mut zusammen und versuchte normal zu antworten. ''kannst du ihn mir vorlesen? bitte'' ich wurde immer leiser, mein herzschlag wurde langsamer. vorsichtig fing sie an zu lesen.



''marie, meine allerliebste marie.
ich schaffe es nicht mehr, ich kann einfach nicht mehr verdammt. für was kämpfe ich den die ganzen jahre, wenn es nicht besser wird? es bringt nichts mehr, und langsam habe ich die hoffnung aufgegeben. auch wenn es heißt, die hoffnung stirbt zuletzt -  meine hoffnungen sind gestorben, und es sieht so aus, als wäre ich jetzt an der reihe. du musst mir etwas versprechen,hörst du? am wichtigsten ist mir, dass du nicht traurig bist. ich bin froh,dass es vorbei ist. ich hatte keinen richtiges leben, das weißt du.bitte lass dich deswegen jetzt nicht gehen, du fängst grade an, diesen kerl zu vergessen, fängst an dein leben zu genießen! der sommer fängt an, ich will nicht, dass du ihn dir versaut. hörst du,süße? ich werde auf dich herunter schauen, ich werde glücklich sein, dass du ein tolles leben führst. ich werde ich beobachten, ich werde sehen,dass du glücklich bist, dass du später einen tollen mann und tolle kinder hast. dass du einfach ein leben führst, wie du es dir immer gewünscht hast. und außerdem habe ich eine bitte an dich.bitte komme meine mutter und meine schwester trotzdem besuchen, wenn du grade bei deiner familie bist. sie haben dich so ins herz geschlossen und es wäre schade, wenn sie dich jetzt auch noch verlieren würden. das wäre wirklich toll von dir,marie. 
es ist schon spät, und der arzt hat gemeint, ich soll das licht bald ausmachen, also werde ich mich kurz fassen. ich will, dass du, immer wenns dir schlecht geht, zu dir selber sagst, dass du wundervoll bist. das bist du nämlich. du bist einer der offensten und fröhlichsten menschen, die ich kennen lernen durfte. wenn du durch die straßen läufst, dann muss man automatisch lächeln, weil du einfach so viel energie und kraft zeigst. und wenn jemand was anderes sagt, dann schick ihn mir bitte kurz hoch in den himmel, der bekommt eine! von mir persönlich, hihi. bitte mein goldschatz, versprich mir,dass du es dir immer gut gehen lässt! genieß dein leben und mach das beste draus! schätze die menschen, die du hast. du weißt, wie schnell das leben vorbei sein kann. und bitte denk ab und zu mal an unsere gemeinsame zeit,okay? ich hoffe du vergisst micht nicht.

honey, ich muss schluss machen, das war der letzte brief, 
aber das war nicht die letzte möglichkeit mit dir in kontakt zu bleiben!
wir werden uns wieder sehen, ich verspreche es dir.
du bist die aller beste freundin, die man sich wünschen kann!
kuss und schluss

deine, dich immer liebende kindergartenfreundin, biene ♥ ''


unzählige tränen laufen mir übers gesicht. ich war sprachlos. sie war der erste mensch,der mich sprachlos gemacht hat. unüberlegt drückte ich auf den roten hörer und schaute in den himmel. ''biene? ich werde immer an dich glauben, egal was passiert. du hast so viel kraft und mut, wie niemand anderer. du hast meinen dicksten respekt, süße! bitte, pass auf mich auf!'' ich schloss kurz die augen und wendete mich wieder an den himmel ''du bist wunderbar''

Kommentare:

  1. ich musste grade echt meine tränen unterdrücken, das tut mir so unendlich leid für dich..
    bleib stark, wenn du jemanden zum reden brauchst, meld dich einfach, ich bin da.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte Tränen in den Augen.. Ich kenn das, ich habe auch mal eine Freundin durch eine Krankheit verloren.. Wenn du reden wilst, ich hab immer ein offenes Ohr <3
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  3. Mir sind die Tränen über das Gesicht gelaufen. Fühl dich ganz, ganz fest gedrückt. Ich kenn dich zwar nicht, aber ich spüre, dass du ein wundervoller Mensch bist.

    AntwortenLöschen
  4. ich bin wohl nicht die einzige die weinen musste, als sie das gelesen hat. es tut mir so unendlich leid für dich, wirklich. wir kennen uns nicht, aber wenn du reden möchtest - ich bin da. das soll nicht so daher gesagt sein, es ist ernst gemeint.
    ganz viel liebe, fühl dich gedrückt,
    ich glaub an dich.

    AntwortenLöschen
  5. ich bin ja grad so am weinen, es tut mir so unendlich leid, dass kann doch wirklich nicht die realität sein.

    xoxo

    AntwortenLöschen
  6. mir kamen die tränen . es tut mir unbeschreiblich leid , liebe marie . Ich kenne dich zwar nicht, aber ich merke du bist ein wundervoller Mensch.

    AntwortenLöschen
  7. ihr seit alle so süß, das glaubt ihr garnicht.
    ♥ danke!

    AntwortenLöschen
  8. ich hatte auch tränen in den augen ..
    ich bin sprachlos, echt.
    du tust mir leid und .. ich weiß echt nicht was ich sagen soll. bleib stark <3

    AntwortenLöschen
  9. ich weiß nicht wie man bei diesem text nicht mit den tränen kämpfen kann. er ist so traurig, so herzzereißend - mir fehlen die worte
    aber da oben sitzt sie, sieht auf dich hinunter und sicherlich, obwohl sie nicht neben dir sitzt, ist sie bei dir
    ich wünsche dir all die kraft, die du brauchst und vorallem; gib nicht auf, denke an ihren brief und an ihre worte ♥

    AntwortenLöschen
  10. du schreibst so rührend, und das mit deiner freundin tut mir so unendlich leid.
    ich wünsche dir viel, viel kraft, die wirst du brauchen.<3

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marie.
    So, ich bin die 11te die schreibt, dass es ihr unendlich Leid tut.
    Und auch ich weine grade.
    Ich habe vor 2 wochen meinen besten Freund durch eine Krankheit verloren. ich hab so viel geweint, und ich kann deine situation grad so sehr nachvollziehen. es ist einfach schrecklich, einen geliebten menschen gehen lassen zu müssen.
    man denkt, man würde selbst daran kaputt gehen und es einfach nicht packen.
    ich wünsche dir die kraft, dass alles verarbeiten zu können-und ja ich biete dir auch an, dass wir miteinander reden können, wenn du das möchtest und kannst.
    Ganz liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  12. ihr seit wundervoll, mehr als das

    AntwortenLöschen
  13. so ein berührender post. ich wünsche dir ganz viel kraft und mut, mit der situation klar zu kommen. Glaub an dich.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auch eine der vielen, die mit Tränen in den Augen kämpfen muss.
    Bewegender Post reicht da nicht mehr.. Das ist mehr.
    Es tut mir so unendlich sehr leid, auch wenn ich Dihc überhaupt nicht kenne.
    Ich wünsche Dir so viel Kraft wie Du benötigst, um da durch zu kommen. Du wirst sie wiedersehen, bestimmt, glaub an Dich! Denke an ihren Brief und an ihre Worte, das wird dir Kraft geben, wenn es mit Deiner Kraft zu Ende geht..
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Mir ging es genauso, mich überkam plötzlich eine traurigkeit und ich musste weinen.
    wie wunderbar und doch so traurig
    glaube an dich! du schaffst das, obwohl ich dich nicht kenne, wünsche ich dir alles glück der welt!
    du hast es mit sicherheit verdient

    AntwortenLöschen
  16. Ich lese deinen Post erst jetzt... Du tust mir soo leid. Ich hoffe, dass du dich deswegen jetzt aber nicht hängen lässt, sondern dein Leben trotzdem genießt, auch wenn ein sehr wichtiger Teil davon fehlt. Ich glaube ebenfalls an dich und denke, dass du das packst :))
    Liebe Grüße, Liv ♥

    AntwortenLöschen
  17. mir sind tausend tränen übers gesicht gelaufen, oh mein gott. das tut mir soo leid für dich :(
    auch wenn ich dich nicht kenne, ich wünsche dir alles glück dieser welt,denn das hast du verdient ! glaub an dich, ich weiß du schaffst das. ♥

    AntwortenLöschen
  18. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. du glaubst nicht, wie verdammt leid du mir tust. mir sind die tränen geflossen wie sonst was. wie kann ein mensch so etwas schlimmes verdient haben?!
    ich wünsche dir von ganzem herzen alles gute, auch wenn ich dich nicht kenne.. du schaffst das. ich glaube ganz fest an dich♥

    AntwortenLöschen