Seiten

big love!

8. Mai 2011

es ist 10 uhr. in 2 minuten kommt der zug, in dem er ist. eine woche hatten wir kaum kontakt, ich freue mich einfach so sehr ihn wieder zu sehen. die zugtür geht aus, seine leuchtenden haare, seine himmelblauen augen. ich fange an zu lächeln, mein herz klopft. er kommt auf mich zu und fängt auch an zu lächeln, er küsst mich und nimmt mich in seine arme ''endlich bist du wieder da!'' ich drücke mich an seinen körper, es tut so gut ihn wieder in meiner nähe zu haben. ich nehme seine hand und wir gehen zu meinem haus, in mein zimmer. wieder nimmt er mich in seine arme und drückt mir einen kuss auf die stirn ''ich glaube, wenn ich dir immer so sage, dass ich dich liebe, ist das garnicht so richtig. es ist viel viel mehr, was ich für dich empfinde. '' ich fing an zu lachen, er war immer so zuckersüß und ich wusste nie, was ich auf soetwas antworten sollte, ich küsste ihn. er schaute mich an und grinste verlegen ''nein, ich mein das ernst. ich weiß auch nicht was du mit mir machst.'' ich schaute ihm dann in die augen, ganz lange. ich merkte, wie ich am ganzen körper gänsehaut bekam. es fühlte sich so verdammt richtig an, hier in seinen armen zu sein. und genau dieses gefühl konnte mir auch keiner mehr nehmen, keiner.

Kommentare:

  1. so wunderschön, ich liebe deinen blog!
    was ist mit deinem vater eigentlich?
    und wie gehts deiner besten freundin? /:
    komme selber aus der nähe von ffm, hihi !♥

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir viel glück mit ihm ! ♥

    AntwortenLöschen
  3. dieses gefühl ist das schönste der welt, denk immer daran. auch, wenn er irgendwann weg ist. es tut gut!

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist echt super.
    Würde mich freuen, wenn du auch meinen verfolgst :)
    http://thinkingbackandwonderingwhy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen